Das überarbeitete Merkblatt „Abdichten von Bauwerken durch Injektion“ (ABI-Merkblatt 2022)

Überarbeitetes Merkblatt „Abdichten von Bauwerken durch Injektion“

Foto: Fraunhofer IRB Verlag

Dipl.-Ing. Jörg de Hesselle, IBE-Ingenieure GmbH+Co. KG, Hennef (D)
Dr.-Ing. Ute Hornig, Gesellschaft für Materialforschung und Prüfungsanstalt für das Bauwesen Leipzig mbH (D)
Dipl.-Ing. Holger Graeve, MC-Bauchemie Müller GmbH & Co. KG, Bottrop (D)

Die Neuauflage des ABI-Merkblatts beschreibt den neuesten Sachstand auf dem Gebiet nachträglicher Verfahren zur Behebung von Schäden an der Abdichtung erdberührter Bauteile. Es wurde von einer Arbeitsgruppe anerkannter Fachleute aus den Bereichen Planung, Materialherstellung, Ausführung und Materialprüfung erarbeitet. Die in diesem Merkblatt beschriebenen Materialien und Applikationsverfahren stellen in technischer Hinsicht oft die einzige effektive und wirtschaftliche Möglichkeit zur Schadensbehebung dar, denn für eine ganze Reihe in diesem Zusammenhang eingesetzter Materialien und Verfahren existieren keine Anwendungsnormen oder fachtechnischen Regelwerke. Auf Basis der vorangegangenen Ausgaben hat die Neuauflage eine grundlegende Überarbeitung erfahren und wurde darüber hinaus in wesentlichen Teilen ergänzt. Die Neuauflage reflektiert in großem Maß auch hinzugewonnene baupraktische Erfahrungen, Fortschreibung nationaler und europäischer Regelwerke sowie das zunehmende Fachwissen aus einer sorgfältigen Analyse jüngster Forschungsergebnisse.

Veranstalter
Veranstalter

Das Forum Injektionstechnik 2024 wird unterstützt von:

Kontakt:

Forum Injektionstechnik 2024
Sicher abdichten und ertüchtigen

Termin: 06.-07. November 2024
Anschrift: Maternushaus
Kardinal-Frings-Straße 1
50668 Köln
Kontaktinformationen